Dienstag, 16. Januar 2018

Kolorieren mit Frischhaltefolie

Gabriele T. war wieder fleißig und zeigt euch dieses Mal eine einfache, aber ganz andere Art des Kolorierens: Kolorieren mit Frischhaltefolie.

Ein Stück Frischhaltefolie wird leicht zerknüllt und mit einem nicht mehr ganz feuchten, evtl. schon älteren Stempelkissen eingefärbt. Mit der Folie wird dann die Farbe auf den Stempelabdruck aufgetragen. Damit lassen sich tolle Effekte erzielen.

Werden noch feuchte Stempelkissen verwendet, sollte die überschüssige Farbe unbedingt vorher auf einem anderen Papier abgetupft werden.
Die Farbe muss nicht so genau aufgetragen werden, das geht auch gar nicht mit dieser Methode. Sieht aber toll aus.

Die Blumenstempel stammen von Altenew, der Spruch von Inkystamps ("Festtags-Trio").

Und hier noch eine:
Und noch ein Hinweis für alle, die auf den Craft Stamper warten: er ist heute immer noch nicht angekommen, soll aber laut telefonischer Auskunft morgen in der Stempeloase eintreffen. Sobald er da ist, wird er in den Shop eingestellt und ich informiere euch hier!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen