Samstag, 4. November 2017

Sternenkarte


Aus der Weihnachtskartenproduktion von Uli D. darf ich euch heute eine Sternenkarte zeigen.

Mit einer Stanzschablone von Spellbinder wurde der rechteckige Rahmen in ein Restpapier gestanzt und als Maske verwendet. Distress Inks wurden mit weichen Pinseln durch die Maske aufgetragen. Der Sternenhintergrundstempel ist von Carabelle Studio. Darauf kamen dann noch Tropfen von einer Sprühfarbe, Perlen und Glitzersteine in dunkelblau.
 
Die Sterne wurden aus einem Rest Aquarellpapier gestanzt, das mit Distress Inks gestaltet wurde. Der Stempel "Scheene Weihnachtn" ist von Happy Hills.
Von Spellbinder gibt es viele Stanzschablonen, z.B. die "Label", mit denen sich schnell solche Hintergründe in schönen Formen gestalten lassen. 

Morgen zeige ich euch die lilafarbene Variante der Karte.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen